Bild

Vom Liebhaberobjekt zur Investition

Oldtimerindex der SÜDWESTBANK

Der Oldtimerindex (OTX) der SÜDWESTBANK bildet die Wertentwicklung von 20 Modellen süddeutscher Automobilhersteller ab und dient interessierten Anlegern als Orientierungshilfe. Nach dem doch deutlichen Rückgang 2016 verzeichnete er 2017 wieder einen leichten Aufwärtstrend. Der Zuwachs betrug rund 3 Prozent. Am Stichtag 1. Januar 2018 lag der Index bei 403 Punkten.

Der Preis des stark gewichteten Mercedes 300 SL war 2016 gefallen, hielt sich im letzten Jahr jedoch stabil. Insgesamt nahmen die Preise der meisten im Index enthaltenen Fahrzeuge aber zu. Dabei erzielen vor allem originale Fahrzeuge in sehr gutem Zustand oftmals höhere Preise als top restaurierte Exemplare.

Spitzenreiter ist mit 16.925 in Deutschland zugelassenen Fahrzeugen der Porsche 911. Die durchschnittlichen Preise liegen bei rund 130.000 Euro. Der Porsche 356 B konnte in den vergangenen Jahren starke Wertzuwächse verzeichnen, gab aber 2017 um knapp 20 Prozent nach. Eine interessante Entwicklung gibt es beim 190er „Baby Benz“:Die Stückzahl der Fahrzeuge, die den Oldtimerstatus erreicht haben, hat sich gegenüber 2016 um rund 50 Prozent erhöht.

Wechsel im OTX

Neu im Index ist in diesem Jahr nach einer kurzen Unterbrechung wieder die BMW Isetta. Erstmals in den Index geschafft hat es der Mercedes Adenauer – aufgrund der erhöhten Anzahl zugelassener Fahrzeuge und einem Preisanstieg. Auch der Mercedes Benz 219 und 220 Ponton wurden durch leicht gestiegene Zulassungszahlen in den Index aufgenommen.

Aus dem OTX herausgefallen sind der Opel Ascona B sowie der Manta B. Deren Preise haben sich nicht verändert und die Stückzahlen sind nicht in ausreichender Anzahl gestiegen, um im Index zu verbleiben. Auch der BMW 2000 C/3.0 CSL sind nicht mehr im Index enthalten, da sich die Preise verringert haben.

Die Südwestbank legte den Oldtimerindex erstmals 2010 auf, um die Wertentwicklung süddeutscher Autoklassiker mit anderen Anlageformen zu vergleichen. In den Index aufgenommen werden 20 Modelle von Automobilherstellern aus Baden-Württemberg, Bayern und dem südlichen Hessen. Die Berechnung des OTX basiert unter anderem auf der Auswertung von Preisangaben des renommierten Fachmagazins „Motor Klassik“. Den Anfangswert des Index legte die Südwestbank auf 100 Punkte im Jahr 2005 fest.

Vergleich mit Aktien und deutschen Staatsanleihen

Nach Meinung der Experten der Südwestbank ist die Nachfrage nach historischen Fahrzeugen sehr groß. Sie gelten nach wie vor als wertstabile Investition. Dies zeigt der Vergleich mit Aktien und deutschen Staatsanleihen: Während der deutsche Leitindex DAX seit 2005 um rund 203,51 Prozent wuchs und der Euro-Stoxx-50-Performance-Index um 73,93 Prozent anstieg, legte der OTX um 302,63 Prozent zu. Der REX-P für deutsche Staatsanleihen wuchs in diesem Zeitraum um 58,22 Prozent.

Kurvendiagramm Oldtimerindex 2017
Bitte geben Sie Ihr Suchwort ein

Wir sind für Sie da.

Wenden Sie sich an unsere Private Banking-Betreuer.

Montag bis Freitag
von 8 bis 18 Uhr

Wildcard SSL Certificates
[X]

Filialen in Ihrer Nähe



Oder

Geldautomaten in Ihrer Nähe


Kundenberatungscenter

Telefonische Beratung
0800/600 907 00 (kostenfrei)

Mo bis Fr von 8 bis 18 Uhr

Oder