Bild

Pfandbrief-Lizenz

Hohes Maß an Sicherheit

Mit der Erlaubnis zur Emission von Pfandbriefen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zählt die SÜDWESTBANK zu den vier Prozent der deutschen Banken, die Pfandbriefbanken sind. Diese unterliegen einer verstärkten Prüfung nach strengen Kriterien. Nur knapp 80 Banken dürfen sich aktuell in Deutschland Pfandbriefbank nennen.

Sicherheit und stabile Erträge

Für Anleger ist die erstklassige Bonität der Hauptgrund, in Pfandbriefe zu investieren. Sie geben ein hohes Maß an Sicherheit, das vergleichbar nur staatliche Emittenten bieten können. Der Pfandbrief ist eine Schuldverschreibung, die durch Hypotheken oder sonstige besonders sichere Forderungen gedeckt ist. Die Ausgabe von Pfandbriefen ist in Deutschland durch das Pfandbriefgesetz streng reguliert. In der über 200-jährigen Geschichte des Pfandbriefs ist noch nie ein deutscher Pfandbrief ausgefallen – weder während der beiden Weltkriege noch in der jüngsten globalen Finanzmarktkrise oder der europäischen Staatsschuldenkrise. Sie stehen also für eine besonders hohe Sicherheit, größtmögliche Insolvenzfestigkeit, eine nachvollziehbare Bewertung der Deckungswerte und stabile Erträge.

Günstige Refinanzierungsquelle

Die SÜDWESTBANK will mit dem Verkauf von Namenspfandbriefen an institutionelle Investoren beginnen. Diese Art von festverzinslichen Wertpapieren sind ein sehr gutes Instrument zur langfristigen Refinanzierung von Darlehen mit langer Zinsbindung, insbesondere der grundpfandrechtlich besicherten Immobiliendarlehen.

Bitte geben Sie Ihr Suchwort ein

Haben Sie Fragen zu Pfandbriefen?

Wildcard SSL Certificates
[X]

Filialen in Ihrer Nähe



Oder

Geldautomaten in Ihrer Nähe


Kundenberatungscenter

Telefonische Beratung
0800/600 907 00 (kostenfrei)

Mo bis Fr von 8 bis 18 Uhr

Oder