Presseinformation

19.07.2017

40 Jahre Südwestbank-Zentrale in der Rotebühlstraße

Bildzoom
Am 18. Juli 1977 nahm die Südwestbank ihren Geschäftsbetrieb im neu errichteten Gebäude in der Stuttgarter Rotebühlstraße auf. Mit 42 Metern Höhe, einer 4.000 Quadratmetern großen Grundstücksfläche und Baukosten von 22 Millionen Mark war der damalige Neubau ein Hingucker. Seit inzwischen vier Jahrzehnten befindet sich die Zentrale der unabhängigen Privatbank in dem neunstöckigen Gebäude.

Zwei Jahre betrug damals die Bauzeit des Südwestbank-Gebäudes in der Rotebühlstraße 125. Zuvor hatte sie ihren Hauptsitz eineinhalb Jahrzehnte in der Friedrichstraße 11. Da das 1922 als Württembergische Landwirtschaftsbank gegründete Institut jedoch immer weiter expandierte, waren verschiedene Abteilungen bereits in angemietete Räumlichkeiten ausgelagert worden. Mit dem 42 Meter hohen Neubau in der Rotebühlstraße standen der Bank rund 12.000 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung.

Heute bietet die Stuttgarter Südwestbank-Zentrale Platz für rund 450 Mitarbeiter. Hier sitzen die Vorstände Dr. Wolfgang Kuhn, Dr. Andreas Maurer und Wolfgang Jung. Außerdem sind auf neun Stockwerken die zentral gesteuerten Geschäftsfelder Private Banking und Firmenkunden/Landwirtschafts- und Agrargewerbe sowie die Bereiche Kreditcenter, Unternehmenssteuerung und Personal untergebracht. Im Erdgeschoss der Zentrale befindet sich die Stuttgarter Filiale. Auch in den umliegenden Gebäuden sind heute Büroräume der SÜDWESTBANK untergebracht. 

In vier Jahrzehnten hat sich an diesem Standort der Südwestbank einiges getan. Ein Höhepunkt war 2010 der Umbau der Filiale im Erdgeschoss. Zwei Dinge fallen den Stuttgarter Kunden seitdem auf: Das freundliche und angenehme Licht der übergroßen Light-Bubbles und die organischen Formen, die im Kontrast stehen zu dem kubischen Baukörper des Außengebäudes. Damit verabschiedete sich das Geldinstitut von der klassischen Bankarchitektur. Architekt Johannes Ruf sorgte mit seinem Konzept für eine wohltuende Lichttechnik und außergewöhnliche Materialien. Ein Hingucker ist auch die begrünte Wand aus echten Pflanzen. Im vergangenen Jahr investierte die Südwestbank 600.000 Euro in neue Fenster nach energetischen Standards in ihrer Zentrale. Außerdem beherbergt die Privatbank seit dem Frühjahr 2013 rund 200.000 Bienen in sechs Stöcken auf ihrer Dachterrasse und fördert so die Stadtnatur im Stuttgarter Westen.

Der Kunde, der die Räumlichkeiten der Filiale betritt, befindet sich im Mittelpunkt – was dem Beratungsansatz entspricht. „Bei uns steht der Kunde mit seinen finanziellen Wünschen und Zielen im Fokus jedes Gesprächs“, sagt Michael Hofsäß, Generalbevollmächtigter, Marktbereichsleiter Mittlerer Neckar und Filialleiter in Stuttgart. Sein 22-köpfiges Stuttgarter Filialteam setzt bei der Beratung darauf, den Kunden Finanzlösungen zu empfehlen, die wirklich zu ihnen passen. „Vertrauen zu gewinnen ist unser Ziel und nicht ein Produktabschluss um jeden Preis“, so Hofsäß. 


Bildunterschrift:
Seit 40 Jahren in der Rotebühlstraße 125: die Südwestbank-Zentrale.

Bitte geben Sie Ihr Suchwort ein

Pressekontakt

Elisa 
Sautter
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  

Datenschutzhinweis

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Damit alle Bereiche optimal für Sie funktionieren, verwendet unsere Webseite Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Hier können Sie Ihre individuellen Cookie-Einstellungen vornehmen. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte auf „Alles akzeptieren“.

Damit Sie die essenziellen Seitenfunktionen nutzen können, speichern wir für die Dauer Ihrer Sitzung eine Kennung ohne Bezug auf Ihre Person als Cookie in Ihrem Browser. Sie sind standardmäßig aktiviert.
Um Sie bei der Nutzung unserer Website optimal zu unterstützen, können wir Einstellungen speichern, die Sie vornehmen.
Um unser Angebot laufend verbessern zu können, möchten wir wissen, wie unsere Inhalte ankommen. Dazu möchten wir statistische Daten ohne Personenbezug erheben.

Sie können diese Einstellung jederzeit wieder ändern. Dies kann allerdings dazu führen, dass einzelne Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers.