Bild

Sm@rt-TAN-plus-Service

Sicherheit – überall

Für den Sm@rt-TAN-plus-Service benötigen Sie einen TAN-Generator der Spezifikation HHD 1.4 und eine BankCard oder RentaCash-Card. Mit der vom TAN-Generator ermittelten TAN geben Sie Ihren online erteilten Auftrag frei.

Ihre Vorteile
So funktioniert's
Sicherheit
  • Kostenlose Nutzung des Service
  • Sichere TAN-Erzeugung ohne zusätzliche Übertragungsdienste
  • Bestmöglichster Schutz gegen die bekannten Angriffsmethoden im Internet (Phishing, Trojaner, Viren)
  • Sicherheit ohne gedruckte TAN-Liste

Bestellung

Einen TAN-Generator können Sie im Online-Banking der SÜDWESTBANK bestellen.

Ihre Anmeldung für den Sm@rt-TAN-plus-Service

  • Falls Sie bisher Online-Banking ohne den Sm@rt-TAN-plus-Service genutzt haben, können Sie selbständig auf den Sm@rt-TAN-plus-Service umstellen.
  • Rufen Sie im Online-Banking unter "Service" die "TAN-Verwaltung" auf.
  • Danach klicken Sie in der TAN-Verwaltung im Bereich Sm@rt-TAN plus auf die Schaltfläche „Sm@rt-TAN plus anmelden“.
  • Bei mehreren BankCards bzw. RentaCash-Cards wählen Sie ganz einfach die gewünschte Karte aus.
  • Geben Sie nun den Lesertyp des TAN-Generators ein.
  • Durch die Eingabe einer gültigen TAN Ihres bisherigen TAN-Verfahrens wird der Auftrag bestätigt.
  • Der Sm@rt-TAN-plus-Service ist anschließend sofort freigeschaltet.

 

Für die Sicherheit: Kontrolldaten am Display

Sie erfassen wie gewohnt Ihren Auftrag im Online-Banking. Mit dem TAN-Generator und Ihrer SÜDWESTBANK-BankCard erzeugen Sie eine individuelle Transaktionsnummer, die nur für den erfassten Auftrag gültig ist. 

Die für die TAN-Erzeugung notwendigen Informationen der Transaktion lädt der TAN-Generator über eine optische Schnittstelle im Online-Banking direkt vom Monitor Ihres Computers. Bevor der TAN-Generator eine Transaktionsnummer berechnet, zeigt er die Informationen des jeweiligen Vorgangs zur Kontrolle an (bei einer Überweisung sind das z. B. der Vorgang „SEPA-Überweisung“, die Empfänger-IBAN und der Betrag).

 Zu Ihrem eigenen Schutz müssen Sie die Daten auf dem Display des Generators immer mit Ihrem Originalbeleg vergleichen. Stimmen die Informationen überein, können Sie eine TAN erstellen und eingeben. Alternativ können Sie die Daten auch von Hand eingeben.

Ein wirksamer Schutz vor trojanischen Pferden

Der wesentliche Punkt für das hohe Sicherheitsmaß der Sm@rt-TAN plus ist die Ermittlung der TAN auf dem autarken TAN-Generator unter Berücksichtigung transaktionsgebundener Daten und der persönlichen Chipkarte auf Ihrer BankCard. Die Verbindung dieser drei Merkmale macht dieses Verfahren aktuell zu einem der sichersten. Es handelt sich hierbei um die optische Übertragung der TAN, im Gegensatz zu anderen Verfahren, wo die Übertragung beispielsweise über das mobile Funknetz erfolgt. 

Bei der Berechnung der TAN am TAN-Generator fließen z. B. bei einer Überweisung die IBAN des Empfängers und der Betrag mit ein. Bei der optischen Übertragung erhalten Sie diese Kontrolldaten über die optische Schnittstelle auf den Leser übermittelt und müssen Sie nur noch kontrollieren. Bei einer Abweichung können Sie somit vor der Freigabe noch die Ausführung des Auftrags abbrechen.

Begrenzt gültig für mehr Sicherheit

Die erzeugte TAN ist transaktionsgebunden und damit zum Beispiel nur für die gerade erfasste Überweisung gültig. Wird die TAN nicht verwendet, verfällt sie nach zehn Minuten.

Bitte geben Sie Ihr Suchwort ein
Wildcard SSL Certificates
[X]

Filialen in Ihrer Nähe



Oder

Geldautomaten in Ihrer Nähe


Kundenberatungscenter

Telefonische Beratung
0800/600 907 00 (kostenfrei)

Mo bis Fr von 8 bis 18 Uhr

Oder